www. naturwerkstatt-on-TOUR.de

VOR ORT

in den Räumlichkeiten einer Einrichtung (z.B. Schule / Kindergarten/ Gemeindefest). Zu folgenden Themen können Sie uns buchen:

Paddler, Taucher, Schnorchler - Die Tierwelt im Teich und Bach

See, Weiher, Teich, Tümpel, Bach - selbst das kleinste Gewässer bietet eine Lebensgrundlage für eine Vielzahl von Pflanzen und Tieren.

Inhalt:Einführung in das Thema "Lebensraum Wasser“. Vorstellen und Bestimmen wirbelloser Wassertiere, Betrachtung mit Becherlupe, Binokular und Standlupe, anschauliche Darstellung der Anatomie, Physiologie und Lebensweise der Wassertiere, Bestimmung von Wasservögeln.  

Auch für Kindergarten-, Schulfeste geeignet! 


      

Siehe auch: Gewässeruntersuchung des Dickelsbach

Nachhaltiger Konsum - Eigenverantwortung übernehmen 

Wer legt eigentlich die Eier, der Hase oder: Das HAUSHUHN? 

(Januar bis Mitte Mai 1.-5. Klasse)


Der Pro-Kopf Verbrauch von Eiern beträgt in Deutschland etwa 218 Eier.

Die Veranstaltung beschäftigt sich mit einem wichtigen landwirtschaftlichen Nutztier, dem Huhn (Legehennen). Trotz Eierkennzeichnung und Verbesserungen der Legehennenhaltung sind „die Zustände in den Hühnerställen oft miserabel. Stress und Überzüchtung machen laut einer Studie von Foodwatch viele Tiere krank“. Durch sein Konsumverhalten kann jeder Verbraucher kinderleicht Einfluss auf die Verbesserung der Hühnerhaltung und schließlich auch auf seine Gesundheit nehmen.

Wie das funktioniert, lernen die Teilnehmer in dieser sehr praxisorientierten Veranstaltung. Sie erhalten Einblicke in den Lebensraum, das Verhalten, die Anatomie und Physiologie eines Huhns. So können sie schließlich selbständig Kaufentscheidungen zu Gunsten einer gesunden Ernährung begründen.

Wichtig:

  • Die Inhalte der Veranstaltung sind den einzelnen Altersstufen entsprechend aufbereitet.
  • Es assistiert ein lebendiges Huhn
  • Die Veranstaltung wir von einem Agraringenieur durchgeführt


Die Baumwerkstatt / Waldwirtschaft im Wandel

Eiche, Buche, Birke, Lärche, Erle - eine Vielzahl an Bäumen wächst in unserem Wohnumfeld. Aber wer ist wer? Wer lebt im Baum, am Baum, vom Baum?
Inhalt aktuell: Wer ist Baum des Jahres
? Außerdem: Blatt- und Knospenformen, Tagebuch eines Baumes. Was verrät ein Zweig über sein Alter? Kennenlernen wichtiger Baumpilze. Baumpflanzaktionen.


                                                 
         

Aktionen zur Baumwerkstatt / Waldwirtschaft im Wandel

In Verbindung mit der BAUMWERKSTATT besteht die Möglichkeit, gewonnenes Wissen anzuwenden. Die Teilnehmer können an Pflanzaktionen und Waldprojekten teilnehmen oder bei der Pflege bestehender Streuobstwiesen helfen. Was schreiben Schüler über ihre Erfahrungen bei der Naturwerkstatt-on-Tour? 




Der Streuzersetzer Schopf-Tintling (Coprinus comatus)


       

         jung                                                  bei der Streuzersetzung                  bei der Selbstzerstörung


Der Parasit


Schwefel-Porling





SPENDEN sind steuerlich abzugsfähig:

Bankverbindung: Sparda – Bank West eG / IBAN: DE50 360 605 91 00023932 39